Seitennavigation

Hauptseite

Download

Änderungen

Hilfe

Roadmap

Barret unterstützen

Danksagungen

Disclaimer

 

Externe Links

Evergore

Evergore-Wiki

News vom 12. Juni '16

Charakter-Planer

 

Das erste von Grund auf neue Feature seit sieben Jahren bietet euch die Möglichkeit, mit Charakteren und Builds zu experimentieren, ohne die entsprechende Ausrüstung wirklich besitzen zu müssen, ohne das nötige Level zu haben oder wertvolle Umverteilungspunkte zu opfern. Ich gebe zu, dass mir eine intuitive Benutzerführung (wieder einmal) nicht gelungen ist, aber denjenigen, die sich einarbeiten und mit der Benutzung vertraut machen, wird ein wahrlich nützliches Werkzeug in die Hände gelegt! Waffenvergleiche, Rüstungsvergleiche, Auswirkung der Attribute, sogar ein Optimierungsalgorithmus, der euch eine Attributverteilung vorschlägt, sind enthalten.

Ich habe ein illustriertes Tutorial erstellt, um etwas Hilfe bei den ersten Schritten zu geben und auf alle (möglicherweise versteckten) Funktionen hinzuweisen. Bitte lest es euch durch, bevor ihr euch mit Fragen zur Benutzung an mich wendet. Kommt ihr trotzdem nicht weiter, stehe ich euch natürlich gern zur Verfügung.

Also dann frohes Experimentieren mit dem neuen Evergore-Tool!

Barret
 

News vom 1. Mai '16

Hallo Zyrthania!

 

Es gibt mich also doch noch. Zyrthania konnte mich zurück nach Evergore locken - Zyrthania und eine handvoll Freunde, die nicht locker ließen, mich zum Start der neuen Welt mit ins Boot zu holen. Es hat mich sehr gefreut, schon während der ersten Spielstunden von einigen Mitspielern auf das Evergore-Tool angesprochen zu werden. Kann man es noch downloaden? Wenn ja: wo? Wird es noch weiterentwickelt? Interesse scheint nach wie vor da zu sein und es tut mir leid, dass das Tool seit einem Dreivierteljahr nicht mehr verfügbar war. Leider hatte der Webhost, auf dem das Evergore-Tool viele Jahre lang lag, sein Geschätsmodell umgestellt und in der Folge Gebühren für den Dienst erhoben. Da ich diese nicht aufbringen wollte, ließ ich die Website gewissermaßen verfallen. Dies hatte leider auch zur Folge, dass die Online-Funktionalitäten des Tools verloren gingen, dh. es war keine Suche nach Updates und keine Aktualisierung der Städte auf der Karte mehr möglich.

Barret's Evergore-Tool ist umgezogen und ich hoffe, dass das neue Zuhause beständiger ist. So ist das Programm nun endlich wieder für alle frei verfügbar. Doch nicht nur das. Ich konnte mich auch dazu durchringen, den Quellcode samt einer geradezu antiken Entwicklungsumgebung von dem Raid-Verbund eines ausgemusterten Rechners zu retten. In der Folge war ich also nicht untätig, sondern habe bereits erste Aktualisierungen vorgenommen. So enthält die neue Version von BET selbstverständlich die Karte von Zyrthania zur Benutzung mit dem eingebauten Routenplaner.

Über die Jahre, die ich kaum etwas bis gar nichts mit Evergore zu tun hatte, hat sich das Spiel merklich weiterentwickelt und ich bin gerade dabei, nach und nach die Neuerungen kennenzulernen. Mein Dank und Respekt gilt all jenen, die die Weiterentwicklung und Pflege nach Zodiacs Ausscheiden übernommen haben! Mir ist bereits berichtet worden, dass einige Funktionen bzw. Informationen im Evergore-Tool veraltet sind. Habt diesbezüglich bitte etwas Geduld. Ich will mich bemühen, das Tool im Rahmen kommender Updates wieder 100% fit zu machen. Für Hinweise und Bugreports diesbezüglich wäre ich dankbar. Am besten erreicht ihr mich in Zyrthania, wo ich den Zwerg "Barret" spiele. Mich gibt es unter gleichem Namen auch in Dunladan und Endurias, doch werde ich dort nur selten einloggen und nicht aktiv spielen.

Ich wünsche euch allen viel Spaß mit Evergore.

Barret
 

News vom 28. März '09

Routenplaner

 

Ich weiß, dass viele Leute wirklich sehnlich auf dieses Feature gewartet haben - ihr wart nicht allein! Auch für mich stand der Routenplaner lange Zeit weit oben auf der Wunschliste. Leider gab es damals zur Entwicklungszeit keine Aussicht darauf, dass diese Funktion jemals Realität wird. Die Karte ist zu groß, als dass man sie manuell hätte erstellen können und automatisiertes Auslesen wurde seitens der Admins nicht gestattet, was dem Routenplaner den Status "ungewiss (aufgrund technischer Machbarkeit)" bescherte, schon seitdem er auf der Roadmap steht.

Vor kurzem wurde mir die Karte Dunladans zugesteckt und Stichproben ergaben, dass sie sowohl vollständig als auch korrekt ist. Den Routenplaner zu implementieren war dann gerade einmal die Arbeit von anderthalb Tagen. Tja, was soll ich sagen: Ich denke, er ist großartig gelungen!

Aber lasst mich etwas ins Detail gehen: Barret's Evergore Tool verwaltet intern die komplette Karte Dunladans (seit Version 1.06a ist sie auch für den Benutzer einsehbar). Zum Berechnen einer schnellen Verbindung genügt es, Start- und Zielkoordinaten anzugeben und den richtigen Knopf zu drücken. Die Berechnung kann je nach Entfernung und Rechnergeschwindigkeit durchaus ein paar Sekunden dauern. Der  Berechnungsvorgang teilt sich einfach ausgedrückt in 2 Phasen auf:

In Phase 1 berechnet das Evergore Tool die kürzeste Verbindung und nutzt dabei vor allem den Vorteil, dass Diagonalen die gleiche Reisezeit haben wie gerade Wege, sodass hinderliche Gelände wie Sümpfe oder Berge oft umgangen werden können. Das Ergebnis ist eine zeitlich perfekte Route. Mit "zeitlich perfekt" meine ich, dass es keine Möglichkeit gibt, schneller vom Start zum Ziel zu kommen. Doch ist diese Route noch relativ nutzlos, denn sie enthält mitunter zwei Dutzend Reiseaufträge.

In Phase 2 wird daher so effizient wie möglich gekürzt. Ausgehend von der optimalen Route werden schrittweise jeweils die Zwischenverbindungen entfernt, deren Fehlen den geringsten Zeitzuschlag für die Gesamtstrecke bedeuten. Ich weiß, dass diese Methode keine hundertprozentig optimalen Ergebnisse liefert, doch die Routen, die dabei herauskommen, können sich durchaus sehen lassen! Sie reichen durchschnittlich 75 bis 95 % an die Geschwindigkeit der optimalen Route heran. Letztlich entstehen auf diese Weise Routen mit (je nach Entfernung und Gebiet) etwa 15 bis 40 % geringeren Reisezeiten im Vergleich zu einer Direktreise.

Das Programm kürzt die Reiseroute solange, bis nur noch ein Auftrag übrig bleibt. Als Anwender von Barret's Evergore Tool kann man sich bequem durch alle möglichen Routen von "1 Auftrag" bis "10 Aufträge" durchklicken und einen auswählen, der am besten passt (nicht immer will oder kann man alle 10 Aufträge mit Reisen belegen). Für jede Teilroute wird die Reisezeit, sowie die vorraussichtliche Ankunftszeit tabellarisch dargestellt. Weiterhin werden auf der rechten Fensterseite Informationen zur Gesamtroute angegeben: Reisezeit, Ankunftszeit, die Zeitersparnis in Minuten und Prozent, sowie einige weitere Angaben. Zudem ist es möglich, die Reiseroute auf der Karte nachzuvollziehen.

Als wertvolles Bonusfeature erlaubt es der Routenplaner, eine gewählte Route automatisch an Evergore zu übertragen, sodass das manuelle Erstellen von Reiseaufträgen entfällt. An Bequemlichkeit kann man das Reise nun wirklich nicht mehr überbieten. Nur die Überfälle müsst ihr noch selbst abwehren ;)

Wer Probleme mit der Bedienung des neuen Routenplaners hat, sollte sich die Erklärung auf der Hilfe-Seite ansehen. Ich hoffe, ihr findet Gefallen an dieser neuen Funktion!

Weiterhin viel Spaß

Euer Barret

 

News vom 31. Juli '07

Entwicklung eingestellt

 

Leider muss ich euch berichten, dass ich die Entwicklung des Evergore Tools heute eingestellt habe. Grund ist nicht etwa, dass ich die Lust daran verloren hätte, nein. Vielmehr gibt es eine strikte, fast schon paranoide Ablehnung künftiger Features innerhalb des Evergore-Teams.

Das Laden der Kampfberichte eines Jagdgruppenberichtes oder die Schnäppchenfinder-Funktion werden als "starke Optimierung und Automatisierung des Spielbetriebs" (zodiac2k) ausgelegt. Es wird verwiesen auf den §4 der Nutzungsbedingungen, welcher unter anderem verbietet, Evergore mit anderen Programmen als einem Webbrowser aufzurufen. Prinzipiell richtig: Nur leider wird komplett außer Acht gelassen, dass Barret's Evergore Tool nie als bösartiger Bot, was man mit diesem Paragraphen eigentlich zu verhindern versucht, gedacht war und solche Funktionen nie erhalten hätte. Analysen, Statistiken, Auswertungen - mehr war nicht geplant. Nie hätte mein Tool eine echte Aktion des Spielers ausgelöst!

Es wird weiterhin argumentiert, dass diese künftigen Features zu Lasten der Server-Performance gehen würden, was allerdings unhaltbar ist. Das beste Gegenargument liefern die Entwickler nämlich selbst in dem Artikel zur V2 Rebirth Engine, wo es sinngemäß heißt, dass die maximale jemals gemessene Auslastung bei 9% lag.

Wie dem auch sei. Ich werde mich dem Druck beugen und jegliche Interaktionen mit dem Evergore-Server unterlassen. Da alle guten künftigen Features jedoch darauf angewiesen sind, macht eine Weiterentwicklung für mich keinen Sinn mehr. Ich werde mich bemühen, das Tool auch weiterhin an Änderungen, z.B. an den Wareneigenschaften oder der Kampfberichtdarstellung anpassen, damit wenigstens die jetzigen Funktionen erhalten bleiben.

Bis dann

Barret

 

News vom 28. Juli '07

Kampfberichtauswerter

 

Es ist endlich so weit! Barret's Evergore Tool ist nicht länger nur etwas für Handwerker. Die neuste Version 1.05 stellt euch einen Kampfberichtauswerter zur Verfügung. Die Bedienung und Darstellung ist an "Hyb's Kampbericht-Auswerter" angelehnt (der eine oder andere mag daran gewöhnt sein), geht aber über dessen Funktionalität hinaus.

Schon jetzt ist es möglich, die Angaben nach bestimmten Kriterien zu sortieren. Wer hat den meisten Schaden angerichtet? Wer ist am treffsichersten? Wer konnte am besten feindlichen Angriffen ausweichen? Solche Fragen lassen sich nun schnell und einfach klären. Ein weiterer Vorteil gegenüber Hyb's Auswerter: Alle Rundenschäden und Rundenheilzauber werden den jeweiligen Zauberern zugeordnet, was einen viel direkteren Einblick in das Kampfgeschehen erlaubt.

Wie auch zu den Anfangstagen des Bausatzrechners habe ich noch großes mit dieser neuen Funktion vor. Der aktuelle Auswerter gibt gerade einmal einen Bruchteil der Daten preis, die bereits erfasst werden. In den nächsten Tagen werde ich mir die Zeit nehmen, diese Daten sinnvoll aufzuarbeiten und in waschechte Informationen zu packen. Mein angestrebtes Ziel ist es, alle Status- und Kampfwerte der Teilnehmer allein aus den Kampfberichten zu berechnen... Ihr dürft gespannt bleiben...

Euer Barret

 

News vom 18. Juli '07

Forum online

 

Ab heute gibt es eigens für das Evergore Tool ein Forum. Es wird nie der Knüller eines aktiv genutzten Superforums werden, dessen bin ich mir bewusst. Aber als solches ist es auch gar nicht geplant. Ich will damit lediglich eine Plattform für künftige oder bereits aktuelle diskussionsbedürftige Themen schaffen. Das klappt dort nämlich viel besser als in einem Thread im offiziellen Evergore Forum. Es wäre schön, wenn sich auch die vielen persönlichen Nachrichten in dieses Forum verlagern würden, damit alle etwas davon haben. Hier der Link:

Forum

Ich lege es euch als eine Möglichkeit der Diskussion einfach erstmal in die Hand. Mal sehen, ob das Angebot genutzt wird. Ach eins noch: Da sich das Forum auf dem gleichen Webspace befindet wie diese Seite, bitte ich die gelegentliche Werbung zu entschuldigen.

 

News vom 14. Juli '07

Zutaten-Selbstversorgung

 

Ab der heute fertig gestellten Version 1.03 gibt es die Möglichkeit, die Bauplananalyse bei Selbstversorgung mit Zutaten zu berechnen. Beispielsweise kann ein Zwerg, der hauptberuflich Axtschmied ist, seine eigenen Barren in der Schmelze gießen oder er geht noch weiter und fördert auch die dafür benötigten Erze selbst. All solche Spielereien unterstützt Barret's Evergore Tool ab sofort.

Die hauptsächliche Anwendung dieser Funktion sehe ich im Bereich des Stadtbaus. Und dort wird das Tool jedem Gildenleiter eine echte Hilfe sein, denn es werden exakte Vorraussagen über die Kosten, die benötigten Handwerksmaterialien, wiederum deren Kosten, und und und angegeben. Dabei können sogar verschiedene Tiefen der Selbstversorgung bestimmt werden. Baut eine Gilde nur die Bauteile selbst und kauft die Ziegel und Bretter ein? Oder werden auch die Ziegel und Bretter selbst hergestellt? Oder werden sogar die Steine und Hölzer selbst gefördert? Naja, am besten das, was am billigsten kommt! Und BET gibt euch schließlich auch darüber Aufschluss...

Neben der Selbstversorgung gibt es eine weitere Neuerung: Rohstoffe können von nun an in die Bauliste aufgenommen werden und ermöglichen Förderern, auch ihr Handwerk zu optimieren. Selbst nicht-herstellbare Gegenstände wie Jagdbeute oder Handwerksmaterialien finden nun in der Bauliste platz, was unter anderem Feilschern ein wenig Tipperei mit dem Taschenrechner ersparen dürfte. Ich sag' mal: Findet einfach heraus, wie gut die neue Version ist und lasst mich wissen, was ihr davon haltet ;)

Euer Barret

 

Liebe Evergorespieler

 

Tagelang habe ich jede freie Minute in die Entwicklung eines Tools gesteckt. Viel Mühe, Geduld und Erfahrung wurden investiert und ich denke, die Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Ich präsentiere euch:

Barret's Evergore Tool

Ein Werkzeug für unser aller Lieblingsspiel. Es enthält einen Bausatzrechner, der beliebige Mengen jeder Ware in einer dynamischen Bauliste zusammenfasst, die Liste auswertet und die Gewinnaussichten errechnet. Die Navigation erfolgt über eine hierarchische Baumansicht, die sich sehr intuitiv bedienen lässt. Alle Parameter wie Verkaufs-, Einkaufspreise, Gebäudestufen, Schichtkosten können mit nur wenigen Mausklicks eingegeben werden.

Langfristige Gewinnprognosen fallen so sehr leicht. Jeder kann in wenigen Sekunden feststellen, wie er seine Preise anpassen muss, um bei den jeweiligen Herstellungskosten schwarze Zahlen zu schreiben. Als kleines Feature zur maximalen Gewinnoptimierung wird unter anderem die Menge an erwirtschaftetem Gold pro Arbeitsstunde errechnet, je nachdem wie wertvoll die jeweilige Ware/ jeweiligen Waren in der Bauliste sind. Dem einen oder anderen wird mit Sicherheit ein Licht aufgehen...

Sinnvoll ist auch die Möglichkeit, ganze Gebäude als Ware auswählen zu können. Auch wenn sich Gebäude natürlich nicht verkaufen lassen, bestehen sie dennoch aus gewöhnlichen Bauteilen. Mein Tool errechnet sofort alle benötigten Zutaten - wenn es sein muss, bis auf den Holzscheit genau. Eine extrem nützliche Funktion für Gildenleiter und andere Städtebauer.

Ein riesengroßer Vorteil meines Programms ist nicht zuletzt, dass es sich dabei um eine stinknormale Win32-Anwendung (.exe) handelt. Jeder mit einem gängigen Windows-Betriebssystem sollte es benutzen können. Es werden keinerlei zusätzliche Programme benötigt.

 

Und das ist erst der Anfang

Barret's Evergore Tool soll sich stetig weiterentwickeln. Mehr praktische Funktionen werden folgen - nicht nur aus dem Bereich der Wirtschaft. Folgendes steht bereits mit Gewissheit auf der "To-Do-List": Kampfberichtauswerter, Jagdberichtauswerter (für komplette Jagden inklusive automatischen Ladens der Berichte aus dem Internet und detaillierter Statistik für jedes Gruppenmitglied), Schnäppchenfinder und Verkaufspreisfinder für das Auktionshaus. Des Weiteren bin ich gerne bereit, mir eure Vorschläge anzuhören und in mein Konzept aufzunehmen. Auch Verbesserungsvorschläge sind unbedingt willkommen! Vielleicht hat jemand von euch >die Idee<, wie man dies oder das besser machen könnte, oder welche Funktion unbedingt noch integriert werden muss.

 

Interesse?

Auf der Downloadseite steht die aktuellste Version für euch zum Download bereit - selbstverständlich kostenlos. Habt ihr auch Interesse, mich bei diesem Projekt zu unterstützen? Ich benötige noch viele Informationen, in erster Linie zu den Edelsteinwaren. Schaut hier nach, wenn ihr mir helfen wollt oder Verbesserungsvorschläge/ Wünsche habt.

 

 

Persönliches

Barret